16. November Lanquin-Flores

Gestern hatten wir noch Rio Dulce auf dem Plan, der Fluss mündet bei Livingston ins Meer und da sollte es hingehen. Aber die Shuttles fahren dort gerade nicht hin, zu wenig Nachfrage. Da es heute den ganzen Tag in Lanquin regnen sollte, entscheiden wir uns für Flores. Wir bekommen die letzten beiden Plätze und der Bus ist proppe voll. Sogar die Notsitze im Gang sind belegt. Gefühlt wie im Chickenbus geht es auf die 10 stündige Fahrt. Man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles und so lassen wir einfach die Landschaft im Dauerregen an uns vorbeiziehen. Wir müssen bei Sayaxche auch noch auf eine Fähre und bei der späten Sonne, sieht es hier ganz schön aus.Wir kommen zwar im Dunkeln in Flores an, aber hier gibt es kein Regen nur Wärme und Partystimmung. Flores ist angeblich das Las Vegas von Guatemala und was hier passiert bleibt auch hier.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.