09. 11. 2017 Cancun- Akumal

Um 03:30 bin ich hellwach, Macus schläft in seinem Bett wie ein Murmeltier. Ich beschäftige mich mit dem Blog und bekomme es nicht richtig auf die Kette, also erstelle ich eine neue Seite. Zu Hause habe ich Marcus versprochen, dass wir heute mit Schildkröten schwimmen, aber jetzt kommen mir Zweifel, ob ich nicht zu viel versprochen habe. Die normale Rundreise hatte ich um Akumal erweitert und bin voll gespannt. DSC03684

Wir werden nach dem Frühstück von Europcar abgeholt und zum Büro gefahren. Ich sehe den weißen Passat und Marcus schüttelt nur mit dem Kopf: „Nein, wir bekommen ein kleineres Auto, so ein Wagen war nicht in unserer Kategorie.“ Ein viertel Stunde später tanken wir den weißen Passat voll. Unser gebuchtes Auto ist einfach nicht angesprungen und jetzt haben wir den Passat.

Auf der Karte sieht es aus wie eine Küstenstraßen Richtung Tulum, aber wenn man wirklich auf der zweispurigen Straße fährt, sieht man kein Meer nur grünes Dickicht und Reklameschilder für Freizeitparks. Gegen Mittag erreichen wir Akumal und fahren an den winkenden Parkpatzeinweisern vorbei bis zu einer Beachbar. An dieser sind wir erst einmal vorbeigedüst, vielleicht aus gutem Grund, denn auf dem Rückweg huscht ein Nasenbär über die Straße. Marcus fehlen die Worte: Das war doch ein ???….Genau, ein Nasenbär! Die Beachbar wird im Internet in den höchsten Tönen gelobt und das zu Recht. Sie ist chillig mit tollem Blick übers Meer und leckerem Essen zu moderaten Preisen.DSC03687

In Akumal selbst werden die Touris in Schwimmwesten gepackt und mit Schnorchel und Taucherbrille ausgestattet, wir versuchen es mit unserem eigenen Equipment und tauchen ins warme Meerwasser ab. Akumal scheint der beste Seegrasfressgrund zu sein, denn auch wir bekommen eine Schildkröte zu Gesicht und dann noch eine. Schon atemberaubend so etwas so nah zu beobachten. Ich habe Videos gedreht, doch die Internetverbindung schafft keins davon hochzuladen.

Am Strand spazieren wir später entlang und entdecken viele Schildkrötennester und machen die typischen Tourifotos mit der Palme. In Strandnähe kann man die kleinen Stachelrochen sehen wie sie im Sand rumwühlen.

DSC03704Um 17:00 Uhr gehen wir erneut auf Tauchstation und plötzlich sind sie überall…die Karettschildkröten. Teilweise sehen wir 4 gleichzeitig wie sie das Seegras abknabbern und gelegentlich zum Lufthohlen auftauchen. Putzfischer kleben auf ihren Rückenpanzern und springen immer vor dem Auftauchen der Schildkröte ab und warten bis sie wieder zum Grasgrund kommt. (Habe ich alles gefilmt, kann ich nur nicht zeigen).

 

Um 18:00 Uhr wirs dunkel, die Fledermäuse sausen herum und wir starten unseren Blog  in diesem schönen Hotelzimmer.

Akumal war eine sehr gute Entscheidung und mein Versprechen: heute mit Schildkröten zu schwimmen habe ich auch wahr gemacht. Ein super erster Tag in Mexiko.

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.